Der von Ihnen verwendete Browser wird von der BG BAU nicht mehr unterstützt. Es kann daher auf der BG BAU Website zu Darstellungsfehlern kommen.

Zukunft des Bauens

Start-up-Lösung von bobbie

Grafische Darstellung einer Platine mit verschiedenen Icons
Bild: BG BAU


„bobbie“

In der Baubranche ist die Beschaffung noch kaum digitalisiert. Um das zu ändern, offeriert das 2017 gegründete Start-up „bobbie“ ein Dienstleistungspaket, das Anbietende und Nachfragende in einem Online-Portal zusammenbringt.

„bobbie“ ist ein digitaler Baustoffhändler für Herstellerfirmen von Baustoffen und für kaufinteressierte Profi- und Privatkundschaft: Bauunternehmen, Bauherrinnen und Bauherren, Architektinnen und Architekten, Planende. Das Start-up bietet mit 1 bis 4 %-Marge günstigere Preise als der stationäre Handel. Zurzeit hat „bobbie“ 200 Herstellerfirmen gelistet.
 

Der Screenshot zeigt die Startseite des Online-Händlers für Baustoffe: Über mehrere Teaser können Nutzende einen Bestellprozess beginnen.
bobbie - digitaler Baustoffhandel
Bild: bobbie

Der Generalist für 40.000 Produkte bedient KMU ebenso wie Großkonzerne. Zum Schwerpunkt im GaLa-Bau und Tiefbau (Pflastersteine, Rinnen, Schächte) kommen bis 2022 Rohbau und Hochbau hinzu.
 

Service, der zur Kundschaft passt

Da die Voraussetzungen auf Anbieterseite sehr unterschiedlich sind, bietet das Start-up digitale Services passgenau für jeden Einzelfall. Z. B. schafft „bobbie“ mit Hersteller-übergreifend einheitlichen Lieferscheinen, Versionierungen für Preislisten, Datenblätter etc. überhaupt erst die Grundlage für eine automatisierte Beschaffung (E-Procurement).
 

Die bobbie-Geschäftsführer Alexander Gran, Tim Kuhlmann und Stephan Langkau (v. l. n. r.)
Die bobbie-Geschäftsführer Alexander Gran, Tim Kuhlmann und Stephan Langkau (v. l. n. r.)
Bild: bobbie
Bild
1 von 2
Das gesamte Team mit ca. 20 Beschäftigten steht in einem Torbogen vor einer Baumallee.
Das gesamte Team mit ca. 20 Beschäftigten
Bild: bobbie
Bild
2 von 2

Vorteile für Kaufinteressierte

Einkaufende zahlen nur Produktpreise und Lieferkosten. Für sie stehen Baustoffe zu günstigen Preisen, breite Lieferfirmen-Auswahl und einfache Abwicklung im Vordergrund. Mit „bobbie“ können Bauunternehmen aus Standard-Leistungsverzeichnissen heraus ihre Angebote kalkulieren sowie Preis-, Fracht- und Verfügbarkeits-Informationen online in Echtzeit abrufen, für komplexe Produkte inclusive Beratung.

Der Online-Kauf läuft ab wie üblich – mit wichtigen Ergänzungen: Bereits bei einer Suchanfrage vergleicht „bobbie“ Angebote hersteller- und produktgruppenübergreifend per „Bestpreisfinder“ und errechnet die Frachtkosten. Wunschartikel in den „Warenkorb“ legen, „zur Kasse“ gehen, Auftragsbestätigungs-Mail mit Lieferterminen erhalten – beschafft.
 

bobbie Deutschland GmbH
bobbie.de
 

Der Newsletter der BG BAU

Mit dem Newsletter der BG BAU erhalten Sie alle wichtigen Meldungen und aktuelle Informationen zum Thema Arbeitsschutz per E-Mail – so etwa auch Hinweise zu neuen Arbeitsschutzprämien und Seminarangeboten.

Jetzt abonnieren!

 

Autor

Ausgabe

BauPortal 1|2022