Forschungsvorhaben im Estrich- und Belaggewerbe

Darstellung einer Person mit geeigneten Schutzhandschuhen und Knieschutz bei der Verarbeitung eines lösemittelfreien Dispersions-Klebstoffes
Bildquelle: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH


Der Bundesverband Estrich und Belag e. V. (BEB) und das Institut für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung (IBF) in Troisdorf wollen mit ihrer aktuellen Ausschreibung neue Erkenntnisse im Fußbodenbau in die Planung und Baupraxis überführen.
 

Gefördert werden Forschungsvorhaben mit ausgeprägtem Praxisbezug, die Verfahren, Techniken und Materialien für nachhaltige Entwicklungen im Estrich- und Belaggewerbe voranbringen. Verbundprojekte zwischen dem IBF, Handwerksbetrieben und Unternehmen der Industrie werden angestrebt. Projekte zur Entwicklung innovativer Produkte werden nur als Gemeinschaftsforschung mehrerer beteiligter Unternehmen gefördert. Experimentelle und theoretische Arbeiten (Grundlagenforschung) sind förderungswürdig, wenn sie anwendungsorientiert vorgehen und dem Erwerb neuen Grundlagenwissens dienen.
 

Antragsverfahren 

Das Antragsverfahren ist zweistufig: In der ersten Stufe sind Projektskizzen für entsprechende Forschungs- und Entwicklungsvorhaben einzureichen. Stufe zwei: Nach Auswahl und schriftlicher Aufforderung durch die Bewilligungsbehörde ist schriftlich ein formloser Antrag zu stellen. Die Antragsrunde (Stufen 1 und 2) läuft bis zum 31. Dezember 2021. 
 

Rahmenbedingungen

Bei einer BEB-Fördersumme von insgesamt 50.000 Euro beträgt die Förderquote pro Forschungsvorhaben i. d. R. maximal 25 % seiner Gesamtkosten. Die restlichen Kosten sind von beteiligten Unternehmen zu tragen. 

Antragsberechtigt sind Interessierte aus Forschung und Entwicklung im Estrich- und Belagsgewerbe. Ein obligatorischer Forschungsbericht (Kurzdarstellung: Forschungsfrage, Kontext, Ziel, Methode, Arbeitsplan, Forschungsoutput) wird nach Projektabschluss zur Einsichtnahme/Vervielfältigung verfügbar gemacht.
 

Infos zur Antragsstellung

Projektskizzen, Forschungsanträge, Rückfragen richten Sie bitte formlos an das Institut für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung (IBF), Industriestraße 19, 53842 Troisdorf, Tel.: 02241/3973970, info@ibf-troisdorf.de.
 

Weitere Informationen:

Bundesverband Estrich und Belag e. V.
Institut für Baustoffprüfung und Fußbodenforschung (IBF)

Autor

Ausgabe

BauPortal 4|2021