Auf dem Weg zum digitalen Bauen

Bauprojekt mit ganzheitlicher Software zeitsparender, effizienter und teamgerecht durchgeführt

Bei der MBN GmbH ist die Digitalisierung fest im Arbeitsalltag verankert. Um die Effizienz bei der Bauausführung zu steigern, wurden die Bauleiter schon früh mit Smartphones und digitalen Lösungen ausgestattet. Allerdings erwiesen sich diese als zu kompliziert und unhandlich und wurden dementsprechend kaum genutzt. Deshalb war das Unternehmen auf der Suche nach einer Alternative.

 

Grigory Budnizkiy möchte als Innovationsleiter bei der MBN GmbH die Digitalisierung des Baus voranbringen
Bildquelle: MBN GmbH

 

Die MBN GmbH ist ein mittelständisches Bau- und Immobilienunternehmen mit 13 Niederlassungen in Deutschland, das seit 50 Jahren in den Bereichen schlüsselfertiges Bauen, Metall- und Fassadenbau, Projektentwicklung, Facility Management und Bauen im Bestand tätig ist. Um den Arbeitsalltag zu vereinfachen und Prozesse effizienter zu gestalten, investierte die MBN GmbH schon frühzeitig in die Digitalisierung ihres Unternehmens. Alle Bauleiter erhielten Smartphones und wurden mit einer Software zur Baudokumentation und zum Mängelmanagement ausgestattet. Doch diese digitale Lösung wurde kaum genutzt, weil sie zu kompliziert und unhandlich war. „Wir bekamen kein gutes Feedback von unseren Bauleitern“, sagt Grigory Budnizkiy, der sich als Innovationsmanager bei der MBN GmbH um passende Lösungen für den Arbeitsalltag kümmert. Gesucht wurde deshalb eine alternative Software, die sowohl den Arbeitsalltag der Bau- und Projektleiter vereinfachen als auch übersichtlich, benutzerfreundlich und individuell einsetzbar sein sollte.

 

Lösung: ganzheitliche Bau-Software

Bei der Recherche wurden sie auf Capmo aufmerksam, eine ganzheitliche Software für Unternehmen der Bauindustrie. Diese Software fokussiert sich nicht auf einzelne Bauprozesse, sondern bündelt alle Bereiche in einem Programm. Mit dieser cloud basierten Lösung können sämtliche Prozesse auf der Baustelle sowie im Büro digital erfasst, gesteuert und koordiniert werden. Dank verknüpfter mobile und Web-App ermöglicht Capmo eine Zusammenarbeit in Echtzeit und liefert datenbasierte Handlungsempfehlungen für effizientes und ressourcensparendes Bauen.

 

Capmo ermöglicht mit dem Ticket-System (Abb. 1) und der Berichtsfunktion der App (Abb. 2) effizientere Prozesse.
Bildquelle: Capmo GmbH
Bild
1 von 2
Capmo ermöglicht mit dem Ticket-System (Abb. 1) und der Berichtsfunktion der App (Abb. 2) effizientere Prozesse.
Bildquelle: Capmo GmbH
Bild
2 von 2

 

Im Praxiseinsatz

Die neue Lösung wurde gleich im Alltag getestet, unter anderem bei einem Neubauprojekt mit knapp 670 Wohnungen in Berlin. Parallel wird hier an 240 Wohnungen gearbeitet. Eine besondere Herausforderung ist es, über all diese Objekte den Überblick zu behalten. Da erwies sich Capmo als sehr unterstützend. Auf besonderen Zuspruch stießen laut Grigory Budnizkiy die Sprachfunktion, das Ticket-System sowie die Möglichkeit, die Nachunternehmer kostenlos einzubinden.

Ticket-System

Die Software, vor allem das Ticket-System, half den Fachkräften – trotz diverser Begehungen in augenscheinlich gleichen Räumen – alle wichtigen Informationen im Gedächtnis zu behalten. „Mit dem Ticket-System geht die Informationsaufnahme nebenbei und es bleibt mehr Zeit für die Details“, erläutert Grigory Budnizkiy. Alle Informationen sind zentral gespeichert und jeder ist auf dem gleichen Wissensstand. Von der gemeinsamen Informationsbasis kann nicht nur der Bauleiter profitieren, sondern auch die Zusammenarbeit mit den Nachunternehmern.

Professionelle Berichte per Klick

Eine Verbesserung in der Zusammenarbeit mit den Nachunternehmern nimmt die MBN GmbH auch aufgrund der Capmo-Berichtsfunktion wahr. Anstatt stundenlang Word- oder Excel-Dokumente zu formatieren, generieren die Bauleiter professionell formatierte Berichte in der App per Mausklick und können diese gleich weiterleiten. Das spart nicht nur Zeit, sondern erleichtert auch die Zusammenarbeit. Denn dank der Verknüpfung von mobile und Web-App sind die in Capmo gespeicherten Daten überall verfügbar.

 

Bei der Digitalisierung Potenzial nach oben:

Nach dem Erfolg mit Capmo und anderen Softwarelösungen arbeitet die MBN GmbH an der Digitalisierung weiterer Prozesse. Seit Ende August steht die MBN-LEAN-Applikation für die Bauleiter des Unternehmens zur Verfügung. Diese wurde zusammen mit einem Potsdamer Start-up entwickelt. Damit können frühzeitig Probleme erkannt und besser gegengesteuert werden. Gleichzeitig arbeitet das Unternehmen mit einem Start-up aus Israel an der Einführung einer KI-Technologie. Diese ist an BIM gekoppelt und wird mit einer 360°-Kamera realisiert. Das Engagement der MBN GmbH zeigt: Die Digitalisierung am Bau steht erst am Anfang.

 

MBN GmbH, www.mbn.de

Capmo GmbH, www.capmo.de
 

Autor

Ausgabe

BauPortal 4|2020