Die BG BAU bei der BAU ONLINE 2021

Virtueller-Messestand 2021
Virtueller-Messestand 2021
Bildquelle: MKPI Marketing AG - BG BAU


Die BAU 2021, die weltgrößte Leitmesse für Architektur, Materialen und Systeme, fand in diesem Jahr als digitales Format BAU ONLINE statt. Das Publikum konnte Vorträge und Diskussionen als Livestreams erleben und die Messestände der Aussteller virtuell besuchen. Auch die BG BAU war mit einem virtuellen Messestand dabei.
 

Damit die Gäste ein Stück gewohnte Atmosphäre eines Messebesuchs erleben können, hat die BG BAU auf ihrer Website ihren Messestand virtuell nachgebaut. Hier standen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BG BAU für Fragen und Austausch telefonisch bereit. Aktionsfelder an digitalen Tischen, Stellwänden und Bildschirmen leiteten zu Videos, Web-Magazinen und vielen anderen multimedialen Angeboten der BG BAU weiter.

Darüber hinaus präsentierte die BG BAU ihre Themen in verschiedenen Vortragsformaten. Neben der Thematik „Staub“ gab es unter anderem Beiträge zur Absturzprävention oder zur Gebäudereinigung und Baustellenhygiene unter Pandemiebedingungen. Sie wurden als Live-Präsentationen für ein größeres Publikum oder als Einzel-Gespräch im 1:1-Digitalformat angeboten.

Insgesamt neun Live-Präsentationen boten die Experten der BG BAU Prävention für eine großes (Online-)Publikum an. Besonders nachgefragt war u. a. der Vortrag zum Thema „Neue Anforderungen bei der Erstellung und Benutzung von Arbeits- und Schutzgerüsten“, der sich mit den Auswirkungen der Novellierung der TRBS 2121 in der Praxis befasste.

Zusätzlich bot die BG BAU zusammen mit dem Bauverlag ein Web-Seminar an. Inhaltliche Schwerpunkte der Messepräsenz der BG BAU waren u. a. die Herausforderung durch Covid-19, neue Arbeitschutzprämien und das Präventionsprogramm BAU AUF SICHERHEIT. BAU AUF DICH.
 

Autor

Ausgabe

BauPortal 1|2021