Merkblatt "Putzoberflächen im Innenbereich" neu überarbeitet

Cover des Merkblattes "Putzoberflächen im Innenbereich"
Bildquelle: Herausgebende Verbände

Die Qualität von Putzoberflächen im Innenbereich ist häufiges Diskussionsthema zwischen ausführenden Unternehmen, Planenden sowie Bauherrinnen und Bauherren. Meist sind in den Leistungsverzeichnissen die Qualität der gewünschten Putzoberflächen und die geforderte Ebenheit der Flächen nicht ausreichend beschrieben. 


Das Merkblatt „Putzoberflächen im Innenbereich“ schafft hier Klarheit und gibt Hilfestellung zur Planung, Ausschreibung und Ausführung. 13 Fachverbände haben es für die dritte Auflage gemeinsam aktualisiert: Es trägt zur Qualitätssicherung bei Innenputzarbeiten bei und enthält u. a. einen tabellarischen Überblick der Qualitätsstufen – abrufbar unter:

www.gips.de


Herausgeber sind der Bundesverband der Gipsindustrie e. V. (BV Gips), die Industriegruppe Baugipse (IGB), der Bundesverband Ausbau und Fassade (BAF-D), die Wirtschaftskammer Österreich Berufsgruppe Stuckateure und Trockenausbauer, Schweizerische Maler- und Gipserunternehmer-Verband (SMGV-CH) und Confédération des Métiers de la Finition (CMF) du Grand Duché Luxembourg.
 

Autor

Ausgabe

BauPortal 4|2021