SEA 2.0. ermöglicht die webbasierte Analyse von Arbeits- und Beinaheunfällen

Verunfallter Mensch am Boden, zwei andere Personen kümmern sich um Hilfe
Bildquelle: H.ZWEI.S Werbeagentur GmbH - Fotograf: Thomas Lucks

SEA ist ein Angebot der AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt Österreich) und unterstützt Unternehmen dabei, das (Beinahe-)Unfallgeschehen unter Beachtung aller Aspekte des Arbeitssystems zu analysieren und den menschlichen Einfluss besser zu verstehen sowie gezielte Maßnahmen zur Unfallprävention abzuleiten. In der IT-gestützten Anwendung SEA wurden wesentliche Elemente der in der VDI-Richtlinie 4006-3 formulierten Anforderungen berücksichtigt.

SEA stellt viele Hilfsanwendungen zur Verfügung, z. B. die automatisierte Erzeugung eines Person-Zeit-Diagramms und diverser Übersichten, einen Downloadbereich für Protokolle, Fotos etc. sowie gebrauchstaugliche Illustrationen für eine schnellere Überprüfung des Handelns.

SEA 2.0 steht allen Betrieben in einer deutschen oder englischen Version kostenlos zur Verfügung. Der Zugang erfolgt über „Hier registrieren“. Im Anschluss an das Einführungsvideo besteht die Möglichkeit, einen Benutzer-Account für SEA anzulegen.

Weitere Infos und Registrierung unter: www.eval.at/sea

Autor

Ausgabe

BauPortal 3|2021