Tipps zum Umgang mit den Corona-Regeln bei Hitze

Corona und Hitze: So schützen Sie Ihre Beschäftigten
Corona und Hitze: So schützen Sie Ihre Beschäftigten
Bildquelle: BG BAU
Bild
1 von 2
Coronavirus-Regeln-und-Hitze-Tipps-für-Beschäftigte
Coronavirus-Regeln-und-Hitze-Tipps-für-Beschäftigte
Bildquelle: BG BAU
Bild
2 von 2

Sommer, Sonne und Coronavirus: Neue Poster zum gesunden Arbeiten auf der Baustelle bei Hitze

Auch bei hohen Temperaturen ist es wichtig, sich mit geeigneten Maßnahmen vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, z. B. durch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Allerdings fällt vielen das Atmen durch einen Mund-Nasen-Schutz schwerer. Auch Anzeichen drohender Hitzeerkrankungen können aufgrund des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes schwerer erkannt werden. Umso wichtiger ist es, aufmerksam auf Kollegen zu achten. Häufige Trinkpausen, das Verlagern von Arbeiten in die Tagesrandzeiten sowie, wenn möglich, in den Schatten, sind weitere Maßnahmen, um die gesundheitliche Belastung hoher Temperaturen bei der Arbeit zu verringern. Wichtig ist auch, den Mund-Nasen-Schutz zu wechseln, sobald er durch starkes Schwitzen feucht geworden ist. Können bei der Arbeit im Außenbereich mindestens 1,5 m Abstand eingehalten werden, kann auf das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes jedoch verzichtet werden.

Anschaulich zusammengefasst sind die Tipps zum Umgang mit den Corona-Regeln bei Hitze auf zwei Postern, die sich einmal an Versicherte und einmal an Unternehmen richten.

Die Poster können im Medien-Center der BG BAU (www.bgbau.de/medien-center) kostenfrei heruntergeladen werden.

 

Autor

Ausgabe

BauPortal 3|2020